Keine News mehr verpassen - Folge uns auch auf Facebook!

Wahlkampf: FPÖ startet Telefonwerbung mit Hetz-Set.

Call Center
© bigstock.at, Kurhan, ID: 2847089

Die Freiheitliche Partei schlägt neue Wege ein, um Bürger immer und überall zu erreichen. Telefonwerbung über ein Callcenter in Pinkafeld soll dabei helfen. „Mit den 2.000 Hetz-Sets aus Pakistan werden wir unsere Botschaft noch gezielter unters Volk bringen“, so HC Strache.

Die neuen Hetz-Sets zählen laut FP-Presseaussendung zu dem „innovativsten Shit auf dem Markt“. Herbert Kickl ist stolz auf die technische Neuheit und erklärt: „Auf der Verpackung steht: ‚Ab 5:45 Uhr wird zurückgerufen‘. Es wählt also automatisch in der Früh schon die ersten Nummern.“ Das Gerät soll zudem über einen Stimmenverzerrer verfügen. „Da klingt die Stimme der Telefonisten viel vertrauter. Die besten Gespräche kommen mit der Stimme ‚Volksempfänger‘ zustande. Da rollt das R automatisch mit.“

Laut Hersteller sollen die Geräte auch hinter dicken Mauern noch über ausreichend Empfang verfügen. Sie sollen mindestens zwölf Jahre haltbar sein. „Man könnte sie auch in einem Bunker verwenden, so gut sind die. Der Hersteller hat uns eine totale Garantie zugesagt“, freut sich Kickl. Einige Bürger ließen die Nummern des Callcenters bereits sperren. Telering-Mitarbeiter Ranschid B. (27) erklärt: „Wir haben für mehrere Kunden bereits die 0900-Nummern mit den Endziffern 33 bis 45 sperren lassen.“


Keine News mehr verpassen - Folge uns auch auf Facebook!

@dieMorgenpost

Du willst wissen, wer auf diese Satireseite bereits reingefallen ist? Hier findest du eine Übersicht!