Keine News mehr verpassen - Folge uns auch auf Facebook!

Nach TV-Duell zur Stichwahl: Mehrheit der Österreicher will Irmgard Griss wählen

Quelle: ORF, bigstock.at (Montage)
Quelle: ORF, bigstock.at (Montage)

Nach dem letzten TV-Duell zur Bundespräsidentenwahl im ORF sind sich die Meinungsforscher einig: Irmgard Griss führt laut Umfragen in der Stichwahl.

„Wir können uns das auch nicht erklären. Ein Grund könnte aber sein, dass die Österreicher nach fast einem Jahr genug haben von Hofer und Van der Bellen“, analysiert Peter Hajek das Umfrageergebnis. Selbst die Präsidentin des Meingungsforscherverbands, Gerda Rogers, ist ratlos.

Österreicher wählen in der Stichwahl Griss

Irmgard Griss war lediglich zu einem kurzen Statement bereit: „Es ehrt mich sehr, dass die Österreicherinnen bzw. Österreicher mich gerne als Bundespräsidentin bzw. Bundespräsident in der Hofburg sehen wollen. Aber am Sonntag wissen wir, wie die Wählerin bzw. der Wähler tatsächlich durch ihre bzw. seine Stimme abstimmen wird.“

Zeitungen befürchten Umsatzverlust

Unterdessen macht sich Trauer und Verzweiflung aufgrund des bevorstehenden Wahlkampfendes unter Österreichs Printmedien breit. Österreich-Chef Fellner sagt dazu: „Wir haben in den letzten Monaten so viel Schotter gemacht, dass wir nicht wissen, wie es weitergehen soll, wenn die Grünen und die FPÖ keine Inserate mehr schalten.“ Die Bundespräsidentenwahl konnte immerhin den drastischen Umsatzverlust seit Werner Faymanns Rücktritt als Bundeskanzler ausgleichen.


Keine News mehr verpassen - Folge uns auch auf Facebook!

@dieMorgenpost

Du willst wissen, wer auf diese Satireseite bereits reingefallen ist? Hier findest du eine Übersicht!